Banner-productie
Productie
Banner-mobiliteit
Banner-bebouwing
Banner-industrie
previous arrow
next arrow

Industrie

Der Einsatz von Wasserstoff in der Industrie mit Zukunftsfähigkeit

Wasserstoff ist kein neues Konzept in der Welt der Industrie. Wasserstoff wird in großem Umfang für verschiedene industrielle Anwendungen produziert. Der Produktionsprozess des benötigten Wasserstoffs ist überwiegend „grau“, also aus Erdgas hergestellt. In Zukunft muss der Wasserstoff nachhaltig produziert werden, bevor er für die Industrie genutzt werden kann.
(TNO,2022)

Anwendungen von Wasserstoff in der Industrie

Wasserstoff ist ein äußerst wichtiger Baustein in der Industrie und seine Herstellung soll in Zukunft möglichst nachhaltig erfolgen. Wasserstoff dient als Baustein für verschiedene (groß-)industrielle Anwendungen, wie zum Beispiel:

  • Die Herstellung von Ammoniak. Ammoniak kann zur Herstellung von Düngemitteln sowie zur erneuten Aufspaltung in die Elemente Wasserstoff und Stickstoff verwendet werden. Ammoniak ist also auch ein Energieträger.
  • Die Verbrennung von Wasserstoff beispielsweise in nachhaltigen Öfen und Hybrid-Dieselmotoren in Fahrzeugen. Letztere Anwendung kann eine Zwischenlösung auf dem Weg zur emissionsfreien Mobilität sein.
  • Als Brennstoff für Brennstoffzellen zur Stromerzeugung.
  • Eine zukünftige Rolle von Wasserstoff in Zentralheizungskesseln.

Rolle der Wasserstoffkoalition

Für das Thema „Industrie“ besteht die Strategie darin, Projektaktivitäten im Kontext der Energiewende gemeinsam mit Partnern (in einem branchenspezifischen Verbund) und in Abstimmung mit anderen relevanten Stakeholdern aus dem Kontext der Energiewende zu entwickeln und umzusetzen Vierfachhelix in Limburg, Industrie und andere Interessengruppen. WCL konzentriert sich insbesondere auf die folgenden Ziele:

  1. Treibhausgasemissionen reduzieren
  2. Beschäftigungsförderung als direkte Folge innovativer Projekte der Energiewende
  3. Zeigen Sie auf, wo der Einsatz von Wasserstoff eine Alternative zu anderen Energieträgern sein kann, beispielsweise in Produktionsprozessen
  4. Helfen Sie bei der Organisation von Innovationsprojekten und finden Sie Partner für Projekte, auch außerhalb der Region, insbesondere in der Euregio Maass-Rhein

In diesem Zusammenhang wird den zirkulären Zielen, dem Aufbau von Kompetenzen und dem Wissenstransfer (über die WCL-Akademie) die notwendige Aufmerksamkeit geschenkt. WCL wird sich auch darauf konzentrieren, neue Techniken und mögliche Anwendungen in der Praxis zu testen, beispielsweise in Living Labs. Dies in enger Zusammenarbeit mit Wissensinstitutionen und Bildungspartnern.